Donnerstag, 24. Dezember 2015

24 Arten Mürbeteig zu dekorieren · 24. Raffaelo-Iglu



Fröhliche Weihnachten alle zusammen ^^

Heute gibt es DIE Möglichkeit, wie man zusammengebackene Kekse zeitintensiv, aber sehr dekorativ verzieren kann. Man kann aber auch einzelne Kekse so dekorieren :)


ZUTATEN
· Raffaelokugeln
· Zuckerguss
· Kokosflocken
· 2 Kekese, die beim backen zu einem Keks geworden sind


Hier ist ein wenig Fingerspitzengefühl und die Bereitschaft viele, kaputt gegangene Raffaelos zu essen gefragt :)

Als erstes Teilt ihr die Raffaelos in der Mitte, so das ihr zwei halbe Kugeln habt. Ein scharfes, heißes Messer kann helfen, meist ist es aber etwas Glück eine schöne Hälfte zu bekommen. Die Raffaelokugeln nun einwenig aushöhlen, auf jeden Fall aber die Mandel entfernen, so dass ihr euer Iglu gut auf dem Keks plazieren könnt. Mit einem Zahnstocher in diese Halbkugel einen kleinen Eingang stechen.

Nun auf beide Kekse Zuckerguss streichen, aber nur eine Hälfte des Kekses auch mit Kokosflocken bestreuen.

So habt ihr auf einer Seite eine schneebedeckte Fläche, auf der anderen Seite eine 'Eisfläche'.
Auf die kokosbedeckte Seite setzt ihr nun mit etwas Zuckerguss als Kleber das Raffaeloiglo. Wer Lust hat, kann nun aus weißem Fondant noch einen kleinen Schneemann basteln und neben das Iglu stellen.

Auf dem Bild seht ihr einen Iglukeks ohne See.

Viel Spass beim Basteln, eure Vanille 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen