Mittwoch, 17. Juni 2015

Veganes Bananen-Kokos-Eis



Heute gibt es ein schnelles Rezept für ein veganes Eis für euch. Und das Beste ist, dass ihr noch sehr wenig Zutaten benötigt. Hört sich gut an? Dann schaut euch mal gleich das Rezept an und legt los. Das Wetter lädt ja geradezu dazu ein!


ZUTATEN
· 1 Kokosnuss
· 1 gefrorene Banane
· Fruchtsoße nach Wahl


Als erstes die Kokosnuss teilen. Tipp: Nehmt die spitze Seite eines Hammers und klopft dann gleichmäßig in der Mitte um die Kokosnuss herum. So als würdet ihr sie einmal in der Mitte durchschneiden wollen. Wenn ihr das lange genug wiederholt, bildet sich ein Riss und ihr könnt die Nuss öffnen. Am besten macht ihr das über einer Schüssel um das Kokoswasser aufzufangen. Das brauchen wir nämlich noch.

Wenn die Nuss offen ist, filtert ihr das Kokoswasser durch ein Blatt Küchenrolle oder einem Kaffeefilter. Dann gebt ihr das Kokoswasser zusammen mit der gefrorenen Banane in ein hohes Gefäß und püriert alles. Es entsteht eine feste Masse. Diese gebt ihr dann in die halben Kokosnüsse und friert sie noch mal für 1-2 Stunden ein. Oder einfach über Nacht.

Dann könnt ihr auch schon das Eis zusammen mit einer Fruchtsoße eurer Wahl servieren. Lasst es euch schmecken!

Eure Chili



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen