Dienstag, 2. Juni 2015

Himbeersahnerolle




Heute gibt es ein Rezept, welches ein wenig Fingerfertigkeit benötigt, insgesamt aber recht einfach zu machen ist. Eine Himbeerrolle, deren Rezept ich von einer Freundin meiner Mutter abgeschaut habe.


ZUTATEN
Für den Teig:
Bisquit:· 6 Eier
· 200 gr. Zucker
· 200 gr. Mehl
· 40 gr. Speisestärke
· 1 Priese Salz
· 2 El warmes Wasser

Für die Füllung:
· 800 ml Sahne
· 500 gr. Himbeeren
· 2 Päckchen Sahnesteif
· 1 Päckchen Vanillezucker


Als erstes die Eier trennen und das Eiweis mit der Priese Salz und 2 El warmem Wasser steif schlagen. Eigelb mit dem Zucker zu einer hellen, schaumigen Masse schlagen; Mehl mit der Speisestärke mischen und über die Masse sieben. Als letztes den Eischnee vorsichtig unter die Masse heben.

Den Ofen auf 175 Grad vorheizen und den Bisquit auf ein Backblech streichen. Je nach dem wie groß euer Backblech ist, muss der Teig unterschiedlich lange backen. Bei mir hat es ca. 20 Minuten gedauert.

Wenn der Teig fertig ist, holt das Blech aus dem Ofen. Jetzt kommt der ein wenig komplizierte Teil. Nehmt ein leicht angefeuchtetes Handtuch und legt es glatt aus, auf dieses stürzt ihr nun den Biskuit und rollt ihn sofort mit dem feuchten Tuch zu einer Rolle auf. Nun lasst den Teig auskühlen.

Die Sahne mit dem Sahnesteif und dem Vanillezucker streif schlagen. Sucht ein paar der schönsten Himbeeren zur Deko aus und habt die übrigen vorsichtig unter die Sahne. Nun rollt den Biskuit vorsichtig wieder auf, drückt ihn aber nicht unnötig platt. Bestreicht ihn nun mit der Sahne-Himbeermischung  und rollt ihn wieder auf. Die 'Naht' legt so auf eine Platte, das sie nach unten zeigt, das verhindert, das eure Rolle 'aufplatzt'.

Nun stellt die Rolle mindestens 4 Stunden kalt. Dann 'klebt' die Dekohimbeeren mit ein wenig Sahne auf der Rolle fest und bestäubt das ganze mit Puderzucker. Mit einem scharfen Messer könnt ihr die Rolle aufschneiden und dann servieren.


Ich hoffe dieses Rezept gefällt euch und ihr lasst es euch schmecken.
Alles Liebe, eure Vanille


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen