Sonntag, 3. Mai 2015

Mango-Himbeer-Muffins


Hallo ihr Lieben :)
Ich habe in der Küche ein wenig experimentiert, da ich zur Zeit absolut auf Mangos stehe. Heraus gekommen sind Mango-Himbeermuffins mit einem frischen Topping.


ZUTATEN
· 160 gr. Zucker
· 160 gr. Butter
· 160 gr. Mehl
· 3 Eier
· 1 Päckchen Vanillezucker
· 1/2 Päckchen Backpulver
· 1 Mango
· 1 Becher Sahne
· 1 Packung Frischkäse (ca. 250 gr.)
· 1 Packung frische Himbeeren (ca. 200 gr.)
· Zucker zum abschmecken


Als erstes schält ihr die Mango und halbiert sie. Die eine Hälfte der Mango schneidet ihr in viele kleine, sehr feine Würfel. Die andere Mangohälfte wird püriert.

Die Butter bei niedriger Temperatur schmelzen und schaumig rühren. Die Eier dazu geben und ebenfalls alles gründlich miteinander mixen. Mehl und Backpulver siebe, Vanillezucker dazu geben und in die Butter-Zuckermasse sieben. Wenn der Teig glatt ist, das Mangopüree dazu geben, ebenfalls alles verrühren und am Ende die Mangostückchen unterheben.

Den Muffinteig auf 15 Muffinformen verteilen und bei 200 Grad (Umluft oder Ober-Unterhitze) ca. 15-25 Minuten backen. Macht einfach den Stäbchentest, wenn sie goldbraun sind. Nach dem Backen stellt die Muffins an einen Ort, an dem sie gut auskühlen können.

Schlagt nun die Sahne steif, mischt sie gründlich mit dem Frischkäse. Wer es gerne sehr süß mag, kann die Toppingmasse noch etwas zuckern, ich habe das nicht gemacht, weil ich das Topping gerne sehr frisch vom Geschmack her haben wollte.

Wenn die Muffins abgekühlt sind das Topping mit einem Spritzbeutel auf die Muffins spritzen. Danach die Himbeeren waschen, gegebenenfalls verlesen und dann die Muffins damit dekorieren.

Ich hoffe euch schmeckt diese Kreation, alles Liebe, eure Vanille




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen