Montag, 18. Mai 2015

Käse-Mohn-Kuchen



Mohn ist ja nicht jedermanns Sache, aber ich finde gerade die Kombination Mohn und Quark köstlich. Probiert es mal aus :)


ZUTATEN
Für den Teig:
· 125 g Mehl
· 25 g Zucker
· 1 Prise Salz
· 1 Eigleb
· 65 g kalte Butter
· Mehl für die Arbeitsfläche
· Fett für die Form

Für die Mohnmasse:
· 60 ml Milch
· 25 g Butter
· 25 g Zucker
· 125 g gemahlener Mohn

Für die Quarkmasse:
· 1 Ei
· 60 g Zucker
· 250 g Quark
· 100 g Schmand
· 1 EL Speisestärke
· 2 Tl Zitronensaft


Als erstes bereitet ihr den Mürbeteig vor. Dafür häuft ihr das Mehl auf der Arbeitsfläche und drückt dann eine Kuhle in die Mitte. Dort werden Zucker, Salz und das Eigelb hinein gegeben. Dann die Butter in Flocken um den Mehlhaufen verteilen. Alle Zutaten vom Rand aus zusammenkneten bis sich ein geschmeidiger Teig gebildet hat. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.

In der Zwischenzeit könnt ihr die Mohnmasse vorbereiten. Dafür bringt ihr die Milch mit der Butter und dem Zucker zum kochen. Dann den Topf vom Herd nehmen und den Mohn unterrühren. Alles abgedeckt quellen lassen und schon mal den Backofen auf 175° vorheizen.

Jetzt geht es an die Quarkmasse. Dafür das Ei trennen und das Eiweiß zusammen mit dem Zucker zu Eischnee steif schlagen. Dann Quark, Schmand, Eigelb, Speisestärke und Zitronensaft verrühren und zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben.

Jetzt den Teig aus dem Kühlschrank holen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Die Springform einfetten und mit dem Teig auskleiden. Dabei ungefähr einen 3 cm hohen Rand bilden. Jetzt die Mohnmasse in die Form geben und darüber die Quarkmasse verteilen. Anschließend den Kuchen bei 160° für 40-45 Minten backen. Zwischendurch immer wieder den Stäbchentest machen um zu schauen, ob der Kuchen schon gar ist.

Den fertigen Kuchen mit Puderzucker bestreuen und genießen!

Eure Chili




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen