Freitag, 24. April 2015

Zucchini-Auberginen Pfanne

Heute habe ich ein extrem leichtes Gericht für euch. Und mit leicht meine ich nicht nur, dass es einfach zuzubereiten ist, sondern dass es auch leicht bekömmlich ist. Es besteht nämlich nur aus Gemüse und Kräutern. Also viel Spaß damit :)


ZUTATEN
· 1 Zucchino
· 2 Auberginen
· 3 große Tomaten
· 1 Zwiebel
· 1 Knoblauchzehe
· 2 EL Olivenöl
· Thymian und Rosmarin
· Salz und Pfeffer


Als erstes die Zucchino und die Auberginen waschen und grob würfeln (oder aus der Zucchino Zucchini-Spaghetti machen). Dann die Tomaten waschen, vierteln und vom Stiel befreien.

Anschließend Zwiebeln und Knoblauch schälen und sehr fein schneiden. Dann mit Olivenöl in einer Pfanne anschwitzen.

Jetzt das Gemüse in die Pfanne geben und mit 100 ml Wasser aufgießen. Anschließend mit Thymian und Rosmarin würzen und alles 15 min. lang kochen lassen. Zum Ende noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Viel Spaß beim nachkochen, eure Chili

Quelle: »Detox - Das Kochbuch von Nicole Staabs«


1 Kommentar:

  1. Für mich ist Zuccini ja irgendwie ein Herbstgemüse :D Obwohl ich sie eigtl. immer essen kann. Ich liebe diese tollen, mediteranen Pfannen und die Kombination von Zuccini und Aubergine!

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen