Montag, 27. April 2015

Amaranth-Müsli mit Waldbeeren

Heute gibt es ein weiteres Müsli für noch mehr Frühstücksoptionen und Spaß am aufstehen. Ideal für alle, die es beerig mögen.


ZUTATEN
· 50 gr. Amaranth
· 200 gr. rote Beeren
· 300 gr Joghurt
· 1 El. Agavendicksaft


Als erstes den Amaranth mit 250 ml. Wasser aufkochen, was ca. 30 Minuten dauert. Das könnt ihr auch schon am Vorabend machen, so habt ihr am nächsten Morgen nicht das Warten vor dem Herd. Den Amarant mit dem Joghurt und dem Agavendicksaft mischen, die Beeren dazu geben und schon ist euer Frühstück fertig.

Schnell und lecker, mehr brauchts Morgens nicht, oder?

Alles Liebe, eure Vanille 

Quelle: »Detox - Das Kochbuch von Nicole Staabs«


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen