Donnerstag, 9. April 2015

1. Jahr Chili und Vanille!!!


Zu unserem einjährigen Jubiläum haben wir uns für euch eine ganz besondere Torte ausgedacht. Die exclusive Chili-und-Vanille-Torte :)


Rezept

Bisquit:
· 3 Eier
· 100 gr. Zucker
· 75 gr. Mehl
· 20 gr. Speisestärke
· 1 Priese Salz
· 2 El warmes Wasser

Füllung und Topping:
· 500 gr. Quark
· 2 Becher Sahne
· 2 Päckchen Vanillezucker sowie echter Vanillezucker
· 200 gr. dunkle Schokolade/Kuvertüre
· 1-2 Tl. Chiliflocken
· Chilifäden zur Dekoration





Für den Bisquit als erstes die Eier trennen und das Eiweis mit einer Priese Salz steif schlagen. Danach das Eigelb mit 2 Esslöffeln warmem Wasser und dem Zucker und einer hellen, schaumigen Masse schlagen. Die Eigelbcreme zu dem Eischnee geben, Mehl und Speisestärke darüber sieben und alles vorsichtig unterheben. Rührt nur so lange, bis alle Zutaten vermengt sind, damit ihr nicht zu viel Luft aus dem Kuchen schlagt.

Den Teig gebt ihr nun in eine vorbereitete Backform und schiebt das ganze bei 160 Grad für ca. 30 Minuten in den Ofen. Macht ab und an einen Stäbchentest, da ja jeder Ofen unterschiedlich stark backt. Nachdem der Bisquit fertig ist, lasst ihn auskühlen und schneidet in dann horizontal einmal in der Mitte durch.

Für die Creme schlagt die Sahne steif, vermischt sie mit dem Quark und gebt den Vanillezucker hinzu. Wer es besonders vanillig mag, kann noch das Mark einer Vanilleschote dazu geben. Einen Teil der Creme streicht ihr nun auf den Tortenboden, setzt den Deckel auf und deckt die Torte mit der restlichen Creme ein. Nur einen Esslöffel der Creme hebt für eine kleine Dekoration auf. Stellt die Torte nun in den Kühlschrank.

Als nächstes hackt die 200 Gramm Schokolade in grobe Stücke und schmelzt sie bei sehr niedriger Temperatur. Sie muss so kühl sein, dass sie zwar flüssig ist, aber nicht wirklich warm. Mischt nun die Chiliflocken unter die Schokolade.

Nun kommt der spaßige Teil. Nehmt die Torte aus dem Kühlschrank und gießt die Schokolade mittig über die Torte. Wenn die Schokolade nicht über den Rand fließen will, hebt die Torte vorsichtig an und haltet sie in verschiedene Richtungen etwas schräg.

Nun stellt die Torte wieder in den Kühlschrank, ca. 2 Stunden lang. Danach ist die Schokolade erkaltet. Zur Dekoration den Esslöffel Vanillecreme auf die Mitte der Torte setzen und mit Chilifäden garnieren,

Die Torte schneidet ihr am besten mit einem heißen Messer an, damit es besser durch die Schokolade geht.

Ich hoffe das Rezept gefällt euch so gut wie uns!

Auf ein weiteres, tolles Jahr, wir freuen uns auf euch.

Chili und Vanille





Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch zum ersten Blog Geburtstag.
    LG Sarah

    AntwortenLöschen
  2. ♥lichen Glückwunsch zum 1jährigen Bloggeburtstag!

    Macht weiter so und noch viele Jahre.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen