Mittwoch, 10. Dezember 2014

Glühwein · Punsch selbstgemacht

Am Wochenende haben wir in meiner kleinen Küche mit 8 Leuten Kekse gebacken. Natürlich waren nicht alle in der Küche, denn diese war schon mit 5 Leuten komplett überfüllt, aber neben Kekse backen gibt es ja noch eine andere Beschäftigung der man nachgehen kann: Glühwein trinken. Ich hatte 8 Liter Glühwein/Punsch aufgesetzt und da dieser so gut ankam, möchte ich gerne auch mit euch das Rezept teilen. Viel Spaß damit :)


Rezept für 8 Liter:
· 1 Liter Waldbeeren-Saft 
· 1 Liter Orangensaft
· 2 Liter Apfelsaft
· 4 Liter rote Beeren Saft

· Glühweingewürz (Biomarkt oder Gewürzladen)
· 1 Schuss Rum

Alle Säfte in einen Topf geben und langsam erhitzen. Dann die Gewürzmischung dazu geben. Ich war in einem Gewürzladen und hatte mir eine Mischung zusammen stellen lassen. Da waren unter anderem 3 Zimtstanden, Nelken, Orangenscheiben, Anis, Pfeffer und noch viele andere Gewürze drin. Wenn ihr so einen Laden habt, lasst euch ruhig beraten. Ansonsten gibt es zum Beispiel im Biomarkt fertige Glühweingewürz-Mischungen. 

Den Glühwein solltet ihr mit den Gewürzen ca. eine Stunde aufwärmen und ziehen lassen und dann direkt aus dem Topf servieren. Nutzt dafür am besten ein Sieb. Wer möchte, kann auch noch einen Schluss Rum dazu geben. Tipp: Die Zimtstangen erst später dazu geben und nicht zu lange im Topf lassen, sonst wird der Glühwein bitter.

Viel Spaß beim nachmachen.

Eure Chili 

Am allerbesten trink sich der Glühwein aus einer schönen Tasse ;) / ähnliche hier

Wenn ihr den Glühwein in Glasflaschen abfühlt, eignet er sich auch perfekt als Geschenk in der Weihnachtszeit / Flaschen findet ihr zum Beispiel »hier«





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen