Mittwoch, 29. Oktober 2014

Nudeln mit Kürbis-Gorgonzola-Soße

Von Kürbis kann ich gerade wirklich nicht genug bekommen. Jede Woche landet wieder einer im Einkaufskorb und damit ich nicht immer dasselbe esse, denke ich mir immer wieder leckere Varianten aus oder durchforste meine Kochbücher nach leckeren Rezepten. Heute gibt es also leckere Nudeln mit Kürbis-Gorgonzola-Soße. Achtung! Nichts für Kalorienzähler ;)


Rezept
· 400 g Hokkaido-Kürbis, entkernt
· 150 ml Schlagsahne
· Salz
· 200 g Nudeln
· 3 Stiele Salbei oder getrockneter Salbei
· 100 g Gorgonzola

Als erstes den Kürbis in 2 cm dicke Spalten schneiden. Ihr braucht ihn nicht zu schälen. Dann die Spalten in 1 cm dicke Stücke schneiden. Nun die Sahne in einem Topf aufkochen lassen und dann die Kürbisstückchen dazugeben. Mit Salz würzen und alles bei geringer Hitze 10 Minuten zugedeckt köcheln lassen.

Nun die Nudeln nach Packungsanleitung kochen und die Salbeiblätter in feine Streifen schneiden. Anschließend den Salbei zu der Kürbnissahne geben. Den Gorgonzola zerkrümeln und in der Soße schmelzen lassen. 

Jetzt die Nudeln abtropfen und auf einen Teller geben, mit der Kürbis-Gorgonzola-Soße vermengen und servieren. Lasst es euch schmecken!

Eure Chili


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen